Mittwoch, 20. Februar 2013

Foundation

Hallo zusammen,

nach meinem Post vor ein paar Wochen bzgl. meines Foundation-Pinsels habe ich mir überlegt nun etwas über meine Foundation zu schreiben.

Alles begann mit einem Einkauf im Alsterhaus in Hamburg.
Ich stöberte durch die verschiedenen Kosmetik-Counter und blieb irgendwann bei Clinique stehen.
Die freundliche Verkäuferin hat vorab erst eine Analyse meiner Haut gemacht, um zu wissen was ich denn nun als Make Up so brauche.

Also gab sie mir die Clinique Perfectly Real Make-Up zum "Einstieg" in das Leben mit einer Foundation.

Kostenpunkt liegt bei ca. 30,00 Euro.

Info von Clinique zur Foudation:
Perfectly Real Makeup ist ein leichtes Makeup für einen perfekten, natürlichen Teint. Gleicht aus. Perfektioniert. Ultraleichtes, natürliches Finish. Es lässt Ihren Teint absolut natürlich aussehen - nur besser. Die Haut wird perfekt ausgeglichen. In jedem Licht erscheint der Teint makellos.

Ich bin also Stolz mit meiner ersten Foudation nach Hause gezuppelt.
Dort angekommen stellte ich fest: Ich hab einen Pinsel oder Schwamm vergessen *nope*
Nächsten Tag also wieder los und erstmal Schwämmchen von Artdeco geholt.
Ich habe schnell festgestellt, dass sich die Foudation zwar mit einem Schwamm auftragen lässt, es aber auch viel vom Produkt braucht!
Wieder also los und einen Pinsel gekauft.
Alles wieder auf Anfang und siehe da, es ließ sich gut auftragen und ich brauche deutlich weniger an Foudation :-)

Meine Meinung zu dieser Foundation:
Wie oben schon beschrieben, lässt sie sich gut mit einem Pinsel auftragen.
Der Duft ist wie bei einer Creme, also ganz "normal".
Wie Clinique schon angiebt, ist es ein leichtes Make-Up, was ich persönlich sehr mag, weil man dann nicht so "angemalt" aussieht.
Leichte Rötungen etc. werden damit aber trotzdem abgedeckt.
Die Haltbarkeit ist ok, aber im Sommer ohne Base "läuft sie manchmal doch ein wenig weg".
Ich trage aber an warmen Tagen meist eh keine Foudation, sondern lieber eine BB-Cream, somit "Schwachpunkt der Foudation anderweitig gelöst". ;-)




Da Frau bekanntlich ja auch zur Jägerin und Sammlerin werden kann, habe ich dann irgendwann etwas neues gesucht. Wieder beim Clinique-Counter hängen geblieben, wurde die Clinique Superbalanced Foundation ershoppt.








Kostenpunkt liegt ebenfalls bei ca. 30,00 Euro.

Produktinfo von Clinique:
Kontrolliert auf öligen Partien Glanz und spendet trockenen Partien Feuchtigkeit. Mildert das Erscheinungsbild feiner Linien und schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Wasserbeständig. Ölfrei. Mittlere Deckkraft. Natürliches Finish.


Wie man sieht, befindet sich die Foudation in einem Glasflacon, welches mir vorher nicht so ganz bewusst war.
Zuhause angekommen stellte ich mir die Frage: Wie bekomme ich denn nun den Inhalt auf meinen Handrücken, ohne gleich die komplette Foudation aus der Flasche zu "jagen"?
Ich war es bisher gewöhnt den Inhalt aus der Tube vorsichtig zu drücken.
Also hieß es vorsichtig den Flacon Richtung Handrücken halten bis die Foudation in gewünschter Menge heraus kam. Mal zu viel mal zu wenig *grmlz*.
Zur Dosierung habe ich dann nun teilweise einen Q-Tip zur Hilfe genommen.

Resümee zu dieser Foudation:
Als großes Manko empfinde ich dieses Dosieren. 
Mir ist klar, dass ich darauf hätte achten müssen, in was für einer Verpackung das Ganze ist, aber nunja... ;-) 
Zum Duft: Ich mag ihn nicht so recht. 
Ich finde es riecht etwas nach Kleber oder so ähnlich, irgendwie sehr eigenartig.
Das Auftragen mit Pinsel ist gut. Lässt sich ebenfalls problemlos auftragen. 
Die Haltbarkeit ist ebenfalls gut, genauso wie die Deckkraft. 
Ebenfalls bin ich gespannt, wie leer man wohl die Glasflasche bekommen kannn, abwarten ;-) 
Ich werde sie aufbrauchen, aber eher nicht nachkaufen.


Meine letzte Erungenschaft ist die MeMeMe Flawless Cream Foundation, die sich in meinem Weihnachtspaket befand :-)
(Hiermit ein herzliches D A N K E an meinen Liebsten, der meinen Make Up Fimmel mit viel Geduld erträgt :-*)





Kostenpunkt hier ist bei ca. 17,00 Euro.

Das ist die Info zum MeMeMe Produkt:
Langhaltende, feuchtigkeitspendende Creme-Foundation mit einem seidig samtigen Finish und mittlerer Deckkraft. Verleiht eine glatte, ebenmäßige und jugendliche Haut. Angereichert mit Antioxidantien und einem Lichtschutzfaktor 15 schützt sie ausserdem vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Entdeckt habe ich diese Foudation bei Iris.
Wer nun denkt: Meine Güte warum kauft die denn so vieles dort??
Hier zur Erklärung:
Im Winter hatte ich ein Fotoshooting und Iris hat mich dabei mit der Flawless geschminkt.
Aufgetragen wurde die Foundation mit einem Kabuki Pinsel.
Alles ohne Probleme :-)
Es fühlt sich wirklich ganz leicht und samtig auf der Haut an.
Das Auftragen ist klasse.
Die Deckkraft ist nach meiner Meinung ebenfalls super.
Und das beste, dieser Duft.
Ich kann es nicht genau beschreiben wonach es riecht, aber ich mag es sehr. 
Es ist nicht aufdringlich oder übertrieben, sondern ganz leicht und "weiblich".
Nach ein paar Std. ist die Foudation immer noch da wo sie hingehört.*hach*
Verpackt ist das ganze in einem Spender, womit man klasse dosieren kann.

Meine Meinung zum Produkt:
Sie hat sich in meiner Make Up Schublade ganz nach vorn gearbeitet.
Aufgrund der oben genannten Vorteile, gute Deckkraft, tolle Haltbarkeit und dem sehr angenehmen Duft, ist die MeMeMe Flawless ist ein Produkt was ich wirklich gerne empfehle und auch auf jedenfall wieder nach kaufen werde!
Für 17,00 Euro ist es eine tolle Foundation, die meine Ansprüche erfüllt und mit der ich mich "sehr wohl fühle". :-)

Bis dahin
LillyKia

 

Kommentare:

  1. Das Clinique Superbalanced Make-Up benutze ich momentan auch und mag es wirklich gerne! Für meinen Hauttyp sehr gut geeignet. Das Dosieren ist wirklich ein Manko, aber das nehme ich gerne in Kauf. :)

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Also irgendwie bin ich jetzt ziemlich neugierig auf die Produkte von Iris. Ich glaube ich werde die Foundation mal ausprobieren !!! Auch dieser concealer macht mich SEHR neugierig !!!!!!

    Liebe Grüße
    Vivi

    AntwortenLöschen