Mittwoch, 1. Mai 2013

Paris Tour, Teil 2

Bon jour und hallo zusammen,

wie ich es ja letzte Woche bereits "angedroht" hatte, folgt hier noch ein zweiter Post über unseren Parisurlaub ;-)

** Also, los gehts mit dem Bilderwahnsinn Teil 2 :-) **

Bei strahlendem Sonnenschein ging es in den Louvre.
 Die Pyramide ist der Eingang. 
Mit Rolltreppen geht es dann nach unten und es erstrecken sich Kassen und Automaten. Das ganze wirkt eher wie ein Bahnhof, als wie ein Museum ;-)

Damit man sich im Louvre nicht verläuft, kann man einen Nintendo 3DS als "Navi" mit auf Tour ins Museum nehmen, um u.a. Infos über Bilder zu erfahren.

 Einer der Flure im Louvre, unendlich lang ;-)

Blick in den Innenhof.

 Das größte Gemälde im Louvre.

Die Dame mit dem geheimnisvollem Lächeln, Mona Lisa.
Sie befindet sich hinter einer Glaswand mit eigenem Wärter ;-)

 Andere bekannte Dame, Venus von Milo. 
 Nach einem 4,5 Std. Aufenthalt im Museum wurde den nächsten Tag geshoppt :-)

Erster Stop: Sephora Store an der Champs Elysee 
Dieser Store hat 7 Tage die Woche geöffnet ab ca. 10 Uhr bis 24 Uhr!
Das Geschäft ist riesig und es gibt so gut wie alles, was der gesunde Beautyjunky so braucht oder meint zu brauchen.

Meine Wenigkeit im Store mit dem Wunsch den ganzen Laden zu kaufen ;-)
Die Verkäuferinnen sind alle sehr nett, sprechen zum Großteil Englisch und drängen sich nicht auf, was ich als sehr angenehm empfand.
Überall darf getestet und geschminkt werden.

Nach 1,5 Stunden *kürzer war es nicht möglich* ging ich dann freudestrahlend mit meinen Errungenschaften aus dem Geschäft.
Zudem erhielt ich noch eine Sephora-Karte, mit der man, wie bei vielen anderen Geschäften, Punkte auf die Einkäufe sammeln kann.
Ein liebes DANKE an meinen Liebsten, der tapfer im Geschäft mit meiner Tasche und Körbchen ausgehalten hat :-) :-*

Mein nächstes Ziel war dann eine Apotheke:
Die Apotheke habe ich aufgrund des Tipps einer englischen Bloggerin ausgesucht. Sie schrieb von ihren Erfahrungen in anderen Apotheken und kam zu dem Fazit, dass es sich bei dieser um den preiswertesten Laden handelt. Ob es sich dabei wirklich um die Apotheke mit den besten Preisen handelt, kann ich nicht sagen, da ich keine andere Apotheke aufsuchte.
Ein Teil meiner Einkäufe.
Bester Preisknüller war in der Apothke das Bioderma Gesichtswasser.
Ich benutze es sehr gern, jedoch ist der Preis in Deutschland mehr als überteuert.
Für zwei 500ml Flaschen habe ich in Paris "nur" 9,50 Euro gezahlt, was im Verlgeich zu Deutschland ein deutlicher Unterschied ist.
Hier kostet eine 500ml Flasche gute 19,00Euro!!!

Auch gesehen Moulin Rouge :-)

Letzte Station: Lafayette
 Kaufhaus Lafayette von innen, mit der wahnsinns Kuppel. Die Geschäfte an sich sind ähnlich dem Alsterhaus in Hamburg. Das ganze Kaufhaus besteht quasi aus kleinen Ständen der verschiedenen Anbieter, z.B. Louis Vuitton, Armani oder Tiffany & Co.   

Aussicht von der Lafayette Dachterasse, mit Blick über ganz Paris.


Wer bis hierhin durchgehalten hat, hat es nun auch endlich geschafft.
Ich hoffe die ganzen Bilder haben euch nicht völlig erschlagen, jedoch wollte ich nicht nur "trockenen" Text von mir geben ;-)

Einen Teil der neuen Produkte habe ich nun getestet und in den nächsten Woche werde ich sicherlich darüber noch einen Post zu schreiben.

Bis dahin
LillyKia





Kommentare:

  1. Huhu!
    Schön dich gefunden zu haben... der Tipp kam von meiner kleinen Schwester :-)
    Viele Grüße Anny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anny,
      dann herzlich Wilkommen auf meinem Blog :-)
      Viele Grüße
      Kia

      Löschen